Vortragsreihe "Älter werden in Gievenbeck"

Der Arbeitskreis „Älter werden in Gievenbeck“ legte 2015 eine Befragung der Gievenbecker Senioren vor. Im Ergebnis möchten fast 90% der Befragten im Alter in Gievenbeck wohnen bleiben und über 65% in ihrem derzeitigen Zuhause. Dieses Ergebnis ist nicht unerwartet und der Wunsch so lange es geht in der eigenen Häuslichkeit zu bleiben, besteht allgemein. Damit dieses auch mit den natürlicherweise auftretenden Unannehmlichkeiten des Alterns funktioniert, gilt es jedoch, sich mit möglichen Unwägbarkeiten auseinanderzusetzen und sich darauf vorzubereiten. 
Um diese Vorhaben zu unterstützen bieten MuM e.V., der Quartiersstützpunkt Gievenbeck der Ambulanten Dienste e.V. und das Fachwerk eine Vortrags- und Gesprächsreihe an.
      
Die neue Vortragsreihe beginnt im Herbst/Winter 2018/2019.

 

Vergangene Vorträge

 

ZWAR Zwischen Arbeit und Ruhestand
Donnerstag, 9.11.2017, 18:30 Uhr        
Selbstbestimmtes Altern durch selbstorganisierte Netzwerke am Beispiel ZWAR- soziale Netzwerke für Menschen ab 55

Vortrag und Gespräch mit Frau Barbara Thierhoff von der ZWAR-Zentralstelle NRW Dortmund.

 

Taschengeldbörse in Münster - Ein Gewinn für Jung & Alt

Donnerstag, 12.10.2017, 18:30 Uhr

 

Die Taschengeldbörse Münster, in Trägerschaft der Stiftung Magdalenenhospital, bringt Jung und Alt zusammen. Sie bietet Jugendlichen und Seniorinnen/Senioren eine gemeinsame Plattform und Vermittlungsstelle. Der Vortrag inforiert darüber, wie die Taschengeldbörse funktioniert und welche Hilfen in Anspruch genommen werden können.

 

Bewegt Älter werden in Gievenbeck

Donnerstag, 14.09.2017, 18:30 Uhr

 

Möglichst lange fit bleiben, um so möglichst unabhängig das Leben gestalten zu können. Wie kann ich das schaffen udn welche unterstützenden Angebote gibt es in Gievenbeck? Lernen Sie die Angebote und Kursleiter von "Bewegt Älter werden in Gievenbeck" kennen und nutzen Sie die Schnupperstunde!