Muttersprachliche Unterstützung

Bist du neu in Münster oder in Deutschland? Hast du

Fragen zum deutschen Schul- und Gesundheitssystem? Suchst du noch einen Kitaplatz für deine Kinder? Brauchst du eine Begleitung zum Arzt oder zu Ämtern? Wir bieten kostenlose Muttersprachliche Unterstützung in 12 Sprachen an. Kontaktiert uns gern im Büro und Offenen Treff!

 

 

Sprechstunde Wendy (Koordinatorin der Muttersprachlichen Unterstützung): Nach Vereinbarung im Büro oder im Offenen Treff.

Mit Kinderbetreuung!

Kosten: Keine.

 

Maches zu deinem Projekt im MuM e.V.. Eingeladen sind alle, die sich im Projekt engagieren oder sich dafür interessieren! Das Frühstück der Muttersprachlichen Unterstützung findet im Seminarraum des MuM e.V.’s einmal im Monat statt. Wir bieten u.a. Workshops, Themenstunden, Coaching an. Siehe auch Halbjahresprogramm der Muttersprachlichen Unterstützung.

 

Besondere Termine 2019:

 

Donnerstag, 31.10.19 Frühstück mit Bianca Elpers 

Die Stadtteilkoordinatorin der Frühen Hilfen informiert über den praktischen Teil der Kita-Anmeldung. Beginnend mit dem Kita-Navigator bis hin zu Fristen und Vergabekriterien. Fragen sind erwünscht. Bei Bedarf können im Anschluss Termine gemacht werden. Eine muttersprachliche Übersetzung ist möglich.

 

Donnertag, 14.11.19 Frühstück mit Ana Milena

Warum meine Muttersprache so wichtig ist? Wie soll ich mit meinem Kind kommunizieren? Welche Vorteile hat die bilinguale/ multilinguale Erziehung? Die Psychologin Ana Milena Ulloa berichtet über Zweisprachigkeit und Erziehung in der globalisierten Gesellschaft.

 

Donnerstag,12.12.19 Familien Coaching mit Anke Dreßen

Das Leben mit Kindern und Familie bedeutet Geborgenheit, Liebe und Freude. Doch ebenso kann es auch manchmal schwierige Situationen oder Lebensphasen geben. Oft kann schon ein Gespräch darüber entlasten und ein Blick von außen hilfreich sein. Die Familientherapeutin Anke Dreßen gibt anhand von Beispielen Tipps und Hilfestellung zur Bewältigung von Alltagsproblemen.